Die aktuelle Taschenkollektion von Marc O’Polo

27. Januar 2014 Keine Kommentare
wikimedia Marc OPolo 300x129 Die aktuelle Taschenkollektion von Marc OPolo

cc by wikimedia / Marc O'Polo

Marc O‘ Polo bietet eine Taschenkollektion an, die zu jeder Gelegenheit passt, wie zum Beispiel das Modell Helene, das sich sportlich elegant präsentiert. Das hochwertige Rindsleder ist sehr stabil und die Größe bietet sehr viel Platz für alles was „Frau“ in einer Tasche mit sich führt. Die Innentaschen, die ebenfalls für Schlüssel und Handy optimal sind, sorgen dafür, dass man nicht lange suchen muss, sondern alles griffbereit ist. Die Henkel sind durch ihre Länge so gestaltet, dass man sie über der Schulter genauso tragen kann, wie über dem Arm. Eine Tasche, die jede Frau auf den ersten Blick anspricht. Auch die Farbe sorgt dafür, dass sie zu jedem Outfit passt.

Die Umhängetasche Candy von Marc O‘ Polo, aus sehr pflegeleichtem Nylon und sommerlich frischen Farben, bieten einen fantastischen Look, dem keine Frau widerstehen kann. Bei diesem Design wird jede Frau ein Herz für Taschen entwickeln und sie zu jedem Kleid oder auch zu einem sportlichen Jeans Look mit sich führen. Diese sportliche Tasche bietet sehr viel Platz, damit alles mitgeführt werden kann, was man in einer Handtasche braucht. Der Innenraum und die große Seitentasche innenseitig bietet viel Platz für kleinere Dinge, die schnell griffbereit sein sollen. Diese Tasche sorgt bei jeder Frau für Begeisterung.

Heather ist ein Leder Shopper von Marc O‘ Polo, der zum Shoppen geradezu einlädt. Mit dieser Tasche in hochwertigem Leder und der ansprechenden Größe, hat alles einen Platz, was man beim Stadtbummel findet. Die Tasche ist innenseitig gefüttert und hat zudem noch eine Innentasche, die dafür sorgt, dass das Handy und auch andere Dinge, die man mit einem Griff braucht, einen festen Platz haben. Dieses elegante Modell ist für jede Gelegenheit zu nutzen und passt zu jeder Kleidung. Ein schönes Accessoire, das für viele Vorteile sorgt, nicht nur beim Shoppen. Durch den hochwertigen Reißverschluss ist sie sicher und einfach zu verschließen.

Mit den neuesten Schuhmodellen der Kälte trotzen

22. November 2013 Keine Kommentare
Beth Punches 300x231 Mit den neuesten Schuhmodellen der Kälte trotzen

cc by flickr / Beth Punches

Die Tage werden kürzer, die Sonne weicht einem trüben Himmel und auch die Temperaturen rutschen allmählich in den Keller – höchste Zeit den Schuhschrank mit wärmenden Trend-Teilen zu bestücken. Doch wenn es draußen stürmt und schneit, gleicht der Weg ins Einkaufszentrum eher einem apokalyptischen Albtraum. Eine komfortable und witterungsunabhängige Shoppingmöglichkeit bietet hier ein Schuhe Online Shop stiefelparadies.de. Aus einer großen Auswahl verschiedener Modelle können Frauen und Männer gemütlich von der Couch aus ihren Lieblingsschuh wählen, ohne sich dabei in das nervenaufreibende Einkaufsgetümmel stürzen und sich an Öffnungszeiten binden zu müssen.

Schuhtrends für Herbst und Winter 2013

Auch im Herbst und Winter 2013 geben dunkle Farben den Ton an. So liegen Damen und Herren mit braunen, bordeauxroten und dunkelblauen Schuhmodellen voll im Trend. Ob Stiefel oder Stiefelette, Schwarz ist auch in dieser Saison ein absolutes Must-have. Rockige Details wie Nieten, Schnallen oder robuste Reißverschlüsse geben dem angesagten Biker- und Grunge-Look den letzten Schliff. Und möchte Frau auch in der kalten Jahreszeit höher hinaus, bietet der Block-Absatz genau den richtigen Halt auf rutschigen Böden.

Schuhmode in der kalten Jahreszeit

Modebewusste Ladies kommen in der Herbst- und Wintersaison 2013 voll auf ihre Kosten. Schuhmodelle im lässigen Rock Chic lassen sich sowohl zu einem Rock als auch zu einer ausgewaschenen Jeans fabelhaft kombinieren. Und für einen extravaganten Auftritt à la Marie Antoinette sorgen Modelle in edlem Samt oder mit Glitzersteinverzierungen. Ein besonderes Highlight sind in diesem Jahr spitz zulaufende Schuhe. Galten sie noch vor Kurzem als eine Modesünde des vergangenen Jahrzehnts, sind sie längst ein hipper Modetipp geworden. Egal, welches Design Ihrem Look entspricht, diese Jahreszeit hat für jeden Fuß etwas zu bieten.

Lars by Longfield – Outdoor meets Casual

10. Mai 2013 Keine Kommentare
Lars by Longfield Hose 164x300 Lars by Longfield   Outdoor meets Casual

Hose von Lars by Longfield

Die Marke Lars by Longfield bietet Bekleidung im lässigen Casual-Look. Das Besondere dabei sind die praktischen Funktionen der Kleidungsstücke. Dahinter steckt die Idee, dass Kleidung mehr können muss als nur gut aussehen – nicht nur beim Sport und bei Outdoor-Aktivitäten, sondern auch im Alltag. So bietet jedes Produkt mindestens eine Zusatzfunktion. Lars by Longfield nennt das active Smartwear. Die Funktionen sind unterteilt in die Bereiche Protektion, Komfort, Easy Care und Multifunktion.

 

Mit Protection sind alle Funktionen gemeint, die vor äußeren Einflüssen schützen. Kleidung mit diesem Merkmal kann beispielsweise wind-, wasser- oder Flecken abweisend sein.

Merkmale der Kategorie Comfort tragen zu einem angenehmen Tragegefühl bei. Dazu gehören unter anderem Atmungsaktivität oder temperaturausgleichende Materialien.

Modelle mit der Ausstattung Easy Care sind pflegeleicht. Darunter fällt z. B. Kleidung, die nicht knittert, waschbar ist oder schnell trocknet.

Unter der Kategorie Multifunction findet man Zusatzfunktionen, die die Kleidung noch praktischer und vielseitig verwendbarer machen. Das können zusätzlich angebrachte Taschen sein oder auch Jacken, Pullover und Gürtel, die wendbar sind. Mit einem Stück zwei Looks tragen – das spart Geld und bei Reisen Platz im Koffer.

Die Modelle der aktuellen Kollektion von Lars by Longfield haben oft auch gleichzeitig mehrere der o. g. Zusatzfunktionen. Im Angebot ist beispielsweise ein 2-in-1-Blouson. Er ist sowohl wind- als auch wasserabweisend. Dabei ist er atmungsaktiv, was das Tragen sehr angenehm macht. Außerdem sind die Ärmel abnehmbar. Damit hat man ein Kleidungsstück für (fast) jedes Wetter. Dazu kommen einige Taschen, die innen und außen an der Jacke angebracht sind und in denen man viele nützliche Dinge verstauen kann.

Sehr funktionell ist auch die Chino-Hose von Lars by Longfield. Sie kann sowohl zum eleganten Outfit als auch hochgekrempelt lässig im Urlaub getragen werden. Das Material ist klimaregulierend, das heißt, die Wärme wird abgeleitet, sodass man nicht so sehr schwitzt. Durch den Lycra-Anteil im Stoff gibt die Hose immer gut nach und ermöglicht große Bewegungsfreiheit. Wertsachen finden Platz in einer versteckten Tasche mit Reißverschluss.

Passend dazu gibt es ein Poloshirt, das atmungsaktiv und feuchtigkeitsregulierend ist. Das Material ist schnell trocknend und dazu noch bügelfrei. Kein Wunder, dass solch ein Teil schnell zum Lieblingsstück wird.

Außerdem bietet Lars by Longfield auch praktische und außergewöhnliche Dinge für unterwegs, beispielsweise eine kleine Espressomaschine in einer handlichen Tragetasche. Espressogenuss, wann immer man möchte, und das ohne Elektrizität. Von Hand wird dabei der Druck von 16 bar erzeugt. Der Espresso kann sowohl mit Pads als auch mit Pulver zubereitet werden. Vier Espressotassen und eine Thermoskanne für das heiße Wasser sind im Set mit enthalten.

KategorienAllgemein Tags:

Schöne Mode für jedes Alter

4. Mai 2013 Keine Kommentare
Two for Fashion Das OTTO Fashion Blog 244x300 Schöne Mode für jedes Alter

cc by flickr / Two for Fashion - Das OTTO-Fashion-Blog

Mode ist keine Frage des Alters: Stilikone Ilona Royce Smithkin beweist uns, dass junge und farbenfrohe Mode in jedem Alter gut aussehen kann. Man sollte gerade im Alter schöne Farben tragen, um die eigene Stimmung zu heben. Die Ausstrahlung wird auch eine ganz andere sein, wenn man nicht immer nur gedeckte Farben oder schwarz und grau trägt. Die Welt ist bunt, so sollte auch die Mode sein.

Auch wenn Sie bisher nur vermeintlich altersgerechte Kleidung getragen haben, werfen Sie doch einmal einen Blick ins Internet. Hier können Sie ganz einfach Young Fashion online kaufen. Eine Orientierung wie gut jugendliche Mode in kräftigen Farben an älteren Damen aussieht liefert uns die Stilikone Ilona Royce Smithkin. Die Dame ist mittlerweile über 90 Jahre alt und strahlt immer noch eine ungebremste Lebensfreude aus. Nicht zuletzt die Beschäftigung mit der Kunst scheint sie jung zu halten. Diese Lebenshaltung drückt sie auch in ihrer Kleidung aus. Farbenfroh, aber passend in der Zusammenstellung und ruhig mal ein bischen schrill, warum auch nicht? Sie ist stets bunt gekleidet und stark geschminkt mit legendären rot gefärbten Haaren und extrem verlängerten Wimpern. Auf jeden Fall ein ganz eigener Stil mit Wiedererkennungseffekt. Diese Dame vergisst man nicht.

Ein schönes Online Damen Shirt ist bestimmt das Richtige, egal ob jung oder alt. Heutzutage kann jede alles tragen. Gottseidank gibt es keine Kleidervorschriften mehr. Also sollte man auch seine Vorlieben freien Lauf lassen und ruhig einmal etwas wagen was wir uns bis jetzt nicht getraut haben. Was die Stilikone Ilona Royce Smithkin kann, sollten Sie auch könne. Werden Sie selbst zur eigenen Stilikone.

KategorienAllgemein Tags:

Designerbrillen: Die Trends 2013

23. April 2013 Keine Kommentare

Saffy 238x300 Designerbrillen: Die Trends 2013

cc by flickr / *Saffy*

Längst designen die großen Marken der Branche nicht nur Kleider, Schuhe oder Taschen. Alle Big Brands bieten auch Brillengestelle und Sonnenbrillen in ihren Kollektionen an. Farbenfroh, frech und vor allem groß sind die Gestelle der warmen Saison 2013. Und: Die Brille wird auch als Accessoires wahrgenommen, ob mit oder ohne optischen Gläsern.

Brille trägt man mit Stolz

Während viele Menschen früher nur wiederwillig eine Brille getragen haben, ist die Sehhilfe von heute ein fixer Bestandteil der weltweit tätigen Designerschmieden. Und damit findet auch jeder, der einen Dioptrien-Ausgleich braucht, das passende Modell und wirkt dabei zudem als modisch. Ob hochwertiger Kunststoff, feines Metall, oder sogar Holz – vom sportlichen schlichten Modell bis zur angesagten Nerd-Brille – die Palette im Optikerfachgeschäft (z.B. auf www.fielmann.de) ist mannigfaltig.

Da Brillen inzwischen zu einem angesagten Outfit dazu gehören, nutzen Frauen und Männer die großen, auffälligen Nerd-Brillen immer häufiger bewusst als Accessoire, mit Glas ohne optische Sehstärke. Das Gestell spielt bei der jungen und modisch interessierten Zielgruppe insgesamt eine große Rolle. Es muss zur jeweiligen Kleidung passen, und zwar zur Farbe und zum Stil. Das bedeutet natürlich gute Umsätze für die Brillenindustrie, wenn mehrere Brillen im privaten Haushalt zur Auswahl stehen.

Die Sommertrends 2013

Möglichst groß, möglichst auffallend: Das scheint das Motto für die anlaufende Sommersaison zu sein. Alle Formen und Farben der Sonnenbrillen scheinen gefragt zu sein, wenn man das schier unendliche Angebot begutachtet. Die Sonnenbrille muss vor allem aber auch die Augen schützen – beste Qualität in Sachen UV-Schutz ist deshalb angebracht.

Wer optische Gläser für den Sonnenschutz benötigt, ist beim Fachoptiker bestens bedient. Auch eine große Sehstärken-Korrektur kann in die aktuellen Fassungen gut eingepasst werden. Gerade die dickeren Fassungen lassen auch dicke Brillengläser zu, wobei man heute bei modernen Gläsern auch nicht mehr damit rechnen muss, dass die Augen besonders stark vergrößert oder verkleinert werden.

Nie ohne Sonnenbrille in die Sonne

Zum Schutz der Augen sollte immer darauf geachtet werden, dass Sonnenbrillen dort sind, wofür sie gemacht wurden: Auf den Augen, und nicht lässig in den Haaren. Die großen Designer bieten für die trendigen Accessoires eine große Auswahl, sodass jede und jeder fündig wird.