Archiv

Archiv für April, 2011

Philipp Plein: Neuer italienischer Shop in Versilia

27. April 2011 Keine Kommentare

Philipp Plein by wikimedia Mikhail Popov Philipp Plein: Neuer italienischer Shop in Versilia

cc by wikimedia/ Mikhail Popov

Zuletzt konnte man Philipp Plein in der ProSieben-Show „Fashion & Fame“ bewundern, wo er Nachwuchs-Designer castete. Die Show war leider nicht so erfolgreich wie erwartet, doch dies hat Philipp Plein offenbar überhaupt nicht geschadet, denn er expandiert fleißig weiter.

Nach neuen Stores in Wien, Kitzbühel, Saint-Tropez, Cannes, Monte Carlo oder Moskau hat es ihn nun an die Küste der Toskana verschlagen. In dem wunderschönen Städtchen Versilia kommt man nun auch in den Genuss eines Philipp Plein Stores.

Die Boutique befindet sich in bester City-Lage. Für das Design zeigt sich der italienische Designer und Architekt Aquili Alberg verantwortlich. Mal sehen, ob Philipp Plein mit seiner Mode auch in der Toskana bestehen kann.

Der weltteuerste Champagner wird in Paris verkauft

20. April 2011 Keine Kommentare
Champagne Taittinger Réserve 276x300 Der weltteuerste Champagner wird in Paris verkauft

Champagne Taittinger Réserve

Champagner gilt als Luxusgetränk der Reichen und Schönen, als prickelnde Extravaganz, die ein edles Mahl abrundet oder ein festliches Ereignis angemessen begleitet. Von Sekt unterscheidet echter Champagner vor allem, dass er ausschließlich in der Champagne hergestellt werden darf, einer historischen Landschaft im Norden Frankreichs. Hier wird das perlende Getränk der Luxusklasse bereits seit dem 17. Jahrhundert produziert. Sorten, die in anderen Regionen Frankreichs oder im Ausland hergestellt werden, dürfen sich nur Schaumwein nennen, gleich welcher Qualität das Ergebnis ist.

 

Natürlich gibt es auch beim Champagner Sorten von minderer, mittlerer und höchster Qualität. Der Name alleine sagt noch nichts aus über die Qualität eines Champagners. Spitzensorten sind nicht unter mindestens 30 Euro zu haben, wobei dem Preis nach oben kaum Grenzen gesetzt sind – Champagnersorten, die einige hundert Euro kosten, sind keine Seltenheit. Wo wird nun der weltteuerste Champagner der Welt verkauft? Natürlich ganz klassisch in Frankreich. Dort wird Luxus-Champagner der ganz besonderen Art zum Preis von rund 1.000 Euro angeboten. Verkauft wird er in alle Welt.

Erstaunlicherweise wird der teuerste Edelschaumwein der Welt nicht traditionell von einem Gut in der Champagne aus verkauft, sondern in Paris. Die Zeichen der Zeit haben auch vor einem Klassiker französischer Lebensart nicht halt gemacht – ein Getränkeriese und internationaler Konzern kann es sich stolz auf die Fahnen schreiben, das weltteuerste Edelstöffchen unters Luxusvolk zu bringen: Pernod Ricard. Der edle Tropfen nennt sich Cuvée Belle Epoche, ist ein Blanc de Blancs aus der aromatischen Chardonnay-Traube und wird in einer nostalgisch an alte Zeiten der sogenannten Schönen Epoche erinnernden Flasche mit blumigem Etikett abgefüllt.

Der edle Tropfen wird international seine Käufer, die gerne im Luxus schwelgen, finden. Ob es nicht nur der teuerste, sondern auch der beste Champagner der Welt ist, darüber werden sich Champagnerkenner und Gastro-Kritiker ihr eigenes Urteil bilden. Ein luxuriöse Kostbarkeit ist die Cuvée Belle Epoche allemal.

150 Jahre Ludwig Beck in München

20. April 2011 Keine Kommentare
Ludwig Beck by wikimedia Furukama 150 Jahre Ludwig Beck in München

cc by wikimedia/ Furukama

Keine Frage, das exklusive Kaufhaus Ludwig Beck ist in München eine echte Institution. Keiner, der „Ludwig Beck am Rathauseck“ nicht kennt. In diesem Jahr feiert das Shopping-Paradies sein sage und schreibe 150. Jubiläum.

Im Jahr 1861 fing alles mit einer Knopfmacher- und Posamentier-Werkstatt an. Vier Gesellen und ein Lehrling waren damals dort tätig. Heute ist Ludwig Beck das Traditionsunternehmen im Herzen Münchens.

Zum Geburtstag hat man für die Kunden eine einmalige Erlebnis- und Shoppingwelt erschaffen. Der Interior-Designer Christian Haase entführt Neugierige in sein interaktives Dekorationskonzept, das vor allem die Einzigartigkeit und die Geschichte des Hauses zeigen soll. Durch alle sieben Etagen führt einen zusätzlich eine Klanginstallation von Stefan Winter.

Als kleinen Dank für die Kunden gibt es 30 exklusive und stilvolle Produkte zu kaufen, die extra für Ludwig Beck entworfen oder zusammengestellt wurden. Zum Jubiläum gibt es noch ein eigenes Magazin. Ludwig Beck nutzt aber auch die Gelegenheit zu teilen und unterstützt in diesem Rahmen die Organisationen Unicef und Klinik Clowns e.V.

KategorienShops Tags: , ,

Shu Shu Contemporary Japanese Design Concept Store

13. April 2011 Keine Kommentare
Japan by fotopedia Joi Ito Shu Shu Contemporary Japanese Design Concept Store

cc by fotopedia/ Joi Ito

Wer auf der Suche nach modernen Wohnideen der besonderen Art ist, der sollte in München Mal im Concept Store Shu Shu vorbeischauen. Hier findet sich modernes japanisches Wohndesign. Der Shop befindet sich in exklusiver Lage, direkt gegenüber des Luxushotels „Madarin Oriental“.

Natürlich wird der eine oder andere bei dem Gedanken an Japan aufgrund der aktuellen Ereignisse einen fahlen Beigeschmack haben, aber genau in solch einer Notlage sollte man sich erst recht für die japanische Kultur interessieren.

Der Laden gehört der gebürtigen Japanerin Satomi Suzuki, die im Jahr 1995 mit ihrer Familie von Tokio nach München zog. Seit vielen Jahren träumt sie davon, einen Laden zu eröffnen, der zeitgenössisches japanisches Design zeigt. 2008 konnte sie sich die Räume in der Neuturmstraße 2 sichern und werkelt seitdem an ihrem eigenen Geschäft.

Im März dieses Jahres war es nun endlich soweit und Shu Shu konnte seine Pforten öffnen. Shu Shu bedeutet übrigens „Sammlung“. Japanische Handwerkstradition trifft hier auf Moderne. Wirklich schön und mit viel frischem Wind für die Wohnlandschaft!

KategorienWohndesign Tags: , , , ,

Enamora

7. April 2011 Keine Kommentare
calida bh 215x300 Enamora

Calida BH

Ist es nicht so, dass man heutzutage einfach top gestylt sein muss? Der erste Eindruck, den man hinterlässt, ist der Wichtigste! Aber nicht nur, dass was man sieht, sollte einem schmeicheln, sondern auch das, was man unter trägt und nicht gleich jedem präsentiert. Die moderne Frau und der moderne Mann von heute sollten auch ihren Körper in wunderschöne Unterwäsche stecken.

 

Diese Marktlücke wurde von dem Shop Enamora erkannt. Der Online–Shop bietet für die Frau und den Mann jegliche Art von Unterwäsche an. Für die Frau gibt es heiße Dessous und Lingeries sowie auch sexy Corsagen und Negliges. Im riesigen Sortiment findet Frau, was sie will. Ob Luxus–Dessous, Basicunterwäsche für den Alltag, Bademode, Strümpfe oder natürlich auch wichtig, für die Sportlichen – Sportwäsche. Auch für die Hochzeitnachts findet Frau, was sie benötigt. Frauen mit einer großen Oberweite können aufhören zu verzweifeln. Bei enamora.de gibt es wunderschöne BHs mit großen Cups.

Auch die Männerwelt muss nicht verzichten. Auf enamora.de finden Männerherzen schöne und bequeme Shorts und Slips. Shirts und Nachtwäsche gehören ebenfalls zum Sortiment. Die Badehosen passen sich den aktuellen Trends an und Sport- und Funktionswäsche findet Mann auch.

Für seine Kunden hat die Seite enamora.de eine Auswahl aus über 50 Topmarken, welche qualitativ sehr hochwertig produziert werden, zusammen gestellt. Natürlich sind auch die in Deutschland bekanntesten Marken vertreten, wie Triumph, Bruno Banani, Sloggi und Schiesser. Auch bekannte Edel-Dessoushersteller sind vorhanden, wie zum Beispiel Armani, D&G und Princesse Tam Tam. Tommy Hilfiger, May, und Diesel erweitern ebenfalls das Sortiment.

Die Internetseite enamora.de ist sehr benutzerfreundlich aufgebaut. Mit nur wenigen Klicks findet man seine bevorzugte Marke oder man bedient einfach den Damen oder Herren Button. Danach öffnet sich ein Fenster, indem man auswählen kann.
Um sich selbst ein Bild zu machen, kann man die Internetseite www.enamora.de besuchen.

Beliefert werden Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Es wird zwar mit kostenlosem Versand geworben, das ist aber nicht ganz richtig. Denn nur bei Bezahlung per Bankeinzug, Kreditkarte oder Vorkasse entstehen keine Kosten innerhalb Deutschlands. Wenn man seine Bestellung auf Rechnung kaufen will, entsteht einen Gebühr von 3,95 €. Eine schnelle Lieferung ist geboten. Und wenn einem die Unterwäsche doch nicht zusagt, kann die Bestellung innerhalb von 14 Tagen zurückgegeben werden.

KategorienMode Tags: , ,