Archiv

Archiv für September, 2011

Mytheresa: Online stilvoll shoppen

28. September 2011 Keine Kommentare
Screenshot mytheresa com Mytheresa: Online stilvoll shoppen

Screenshot Mytheresa.com

Seit 1987 findet man in München das Unternehmen Theresa. Schnell hat es sich zu einer der Top-Adressen in Sachen Designermode gewandelt. Heute gehört es für viele Liebhaber von High Fashion zum festen Bestandteil einer Shopping-Tour und auch etliche Stars und Sternchen gehören zu den Kunden von Theresa um sich immer wieder mit den neuesten Designerstücken zu versorgen.

Wer nicht in München ist, muss nicht traurig sein, denn Mytheresa.com ist der Onlineshop des Unternehmens. Weltweit kann man hier die neuesten Trends und die schönsten Stücke der Designer bestellen. Der Shop zeigt sich dabei genauso stilvoll wie Theresa selbst.

Man wird nicht nur in Sachen Trends auf dem Laufenden gehalten, sondern auch Schnäppchen-Jägerinnen können in der Rubrik „Sale“ nach reduzierter Designerware suchen. Ein Blick in den Shop lohnt sich allemal, aber Vorsicht, alle die Luxus und Mode lieben, könnten schnell süchtig werden!

CS Interior & Design mit neuem Onlineshop

21. September 2011 Keine Kommentare

CS Interior & Design steht für besondere und luxuriöse Möbel. Nun können die Kunden auch online durch das Sortiment surfen und vor allem die schönen Stücke direkt kaufen. Unter cs-living.de ist der neue Onlineshop des Unternehmens zu finden.

Auch online möchte CS Interior & Design seinen Kunden nach wie vor eine Beratung bieten, die so persönlich und individuell wie möglich ist. So hat man unter anderem großen Wert darauf gelegt, dass die Produktbeschreibungen so ausführlich wie möglich ausfallen.

Ein weiterer Vorteil von „CS – The Living Store“ ist, dass enge Kontakte zu den Lieferanten gepflegt werden. Dies macht auch Sonderwünsche, wie Änderungen oder Sonderanfertigungen, möglich, die zudem noch schnell umgesetzt werden können. Unikate runden das luxuriöse Sortiment an Kleinmöbeln und Wohnaccessoires ab.

Online-Shopping: Luxus-Shopping der Extraklasse

17. September 2011 Keine Kommentare
credit 00 300x254 Online Shopping: Luxus Shopping der Extraklasse

flickr/ credit_00

Wenn im Herbst das Wetter wieder schlechter wird, dann ist der Trend zum bequemen Internetshopping wieder auf dem Vormarsch. Herbststürme und Regenschauer machen einen Spaziergang durch die Innenstädte nicht zu einem der beliebten Freizeitvergnügen. Jetzt wird lieber Zuhause bequem auf der Couch am Computer eingekauft, denn hier kann man mit heißem Tee und Kuchen auch das ungemütlichste Wetter gut überstehen. Die Cityshops verstärken jetzt ihr Angebot im Internet, denn sie wissen, dass gerade auch ältere Menschen jetzt lieber Zuhause bleiben. Da das Kaufen immer einfacher wird, so dass auch ältere Menschen das Internet problemlos beherrschen können, ist der Trend zum Online-Shopping gerade in den grauen und trüben Monaten verstärkt zu spüren.

Und kommen erst einmal die Wintermonate, dann ist das Online-Shopping die Alternative zu kalten Händen und Füssen. Der einfache Klick zum Einkaufsglück sorgt für fröhliche Runden am Esstisch, um die Winterbekleidung zu bestellen, aber auch zum alleinigen Einkaufsrausch auf der Couch oder dem Bett. Vielfältige Preisaktionen zu dieser Zeit machen das Internet auch für viele zum Schnäppchen-Jagdrevier und das riesige Sortiment an Weihnachtsgeschenken lässt so manchen unerfreulichen Geschäftsmarathon vergessen, auf der Suche nach den richtigen Geschenken für die Familie. Bunte Einkaufswelten die sich dem Kunden präsentieren und die die Erfüllung aller Kaufträume versprechen, sind so einladend, dass man nicht mehr das schöne Wetter und die Shoppingtripps des Sommers vermisst.

Die Sonne lacht dem Käufer jetzt in der Internet-Verkaufswelt, denn hier kann der Kunde schon die Trends für die nächste Sommerzeit betrachten. Läden aus aller Welt sorgen für schönes Wetter daheim und fehlt manchem auch der gute Espresso in seiner Lieblings-Eisdiele, so kann der Kaffee aus der heimischen Kaffeemaschine ein kleiner Ersatz sein. Wird das Wetter im Herbst wieder schlechter, dann kann sich der Kunde mit einer Einkaufstour durch die bunte Welt der Onlineshops all seine Einkaufsträume erfüllen und das oftmals auch noch als günstiges Schnäppchen.

Liebeskind: Eigener Onlineshop gestartet

14. September 2011 Keine Kommentare
Screenshot liebeskind berlin com Liebeskind: Eigener Onlineshop gestartet

Screenshot liebeskind-berlin.com

So manch einer liebt die Accessoires der Berliner Labels Liebeskind. Wer in den Genuss kommen wollte, musste bisher direkt in ausgewählten Kaufhäusern stöbern oder wurde online bei Zalando fündig. So war es eigentlich nur eine Frage der Zeit bis Liebeskind auch mit einem eigenen Onlineshop an den Start geht.

Dies ist nun endlich der Fall. Ab sofort kann man die Taschen, Gürtel und Co. auch direkt beim Label selbst bestellen. Zudem kann man in aller Ruhe und von zuhause aus sich online durch das Sortiment klicken. So manch eine Kreditkarte wird dabei garantiert glühen…

In diesem Zusammenhang gönnt sich Liebeskind übrigens auch eine Überarbeitung der Website. Fans des Labels kommen also nun auch endlich online voll auf ihre Kosten. Seit vergangenem Jahr ist an Liebeskind übrigens zu 50 Prozent s.Oliver beteiligt.

Mailand: Eröffnung des Luxus-Kaufhauses Excelsior Milano

7. September 2011 Keine Kommentare

Mailand ist um ein ganz besonderes Shopping-Erlebnis reicher. Nicht unweit des Doms, genauer gesagt an der Galleria del Corso 4, findet sich ein Luxus-Kaufhaus, das in Italien seinesgleichen sucht. Das Excelsior Milano hat sich auf Luxus und Lifestyle spezialisiert und bietet nach Etagen sortiert Designerkleidung, ausgefallene modische Highlights, Accessoires, Schuhe und Delikatessen.

Bei der Mode konzentriert man sich vor allem auf avantgardistische Labels wie Dries van Noten, Marni, Balmain, Band of Outsiders, Haversack, Nigel Cabourn, Piombo oder Moscot, die man allesamt in der zweiten Etage findet. Im dritten Stockwerk locken dann Luxuslabels wie Valentino, Chloé, Maison Martin Margiela, Proenza Schouler oder Altuzarra. Die vierte Etage ist das Reich der Schuh-Victims. Hier findet man sie alle: von Manolo Blahnik über Christian Louboutin und Jimmy Choo bis hin zu Sergio Rossi.

Insgesamt warten sieben Etagen und über 4.000 Quadratmeter Verkaufsfläche auf die zahlende Kundschaft. Sowohl für das Außen- als auch das Innendesign ist der französische Star-Architekt Jean Nouvel verantwortlich. Aktuell möchte man dieses Konzept auch in anderen italienischen Städten wie Verona umsetzen. Ins Ausland will man zunächst nicht gehen, jedoch wird das Luxus-Kaufhaus Excelsior durch ein großes Online-Kaufhaus ergänzt.