Home > Brillen > Designerbrillen: Die Trends 2013

Designerbrillen: Die Trends 2013

Saffy 238x300 Designerbrillen: Die Trends 2013

cc by flickr / *Saffy*

Längst designen die großen Marken der Branche nicht nur Kleider, Schuhe oder Taschen. Alle Big Brands bieten auch Brillengestelle und Sonnenbrillen in ihren Kollektionen an. Farbenfroh, frech und vor allem groß sind die Gestelle der warmen Saison 2013. Und: Die Brille wird auch als Accessoires wahrgenommen, ob mit oder ohne optischen Gläsern.

Brille trägt man mit Stolz

Während viele Menschen früher nur wiederwillig eine Brille getragen haben, ist die Sehhilfe von heute ein fixer Bestandteil der weltweit tätigen Designerschmieden. Und damit findet auch jeder, der einen Dioptrien-Ausgleich braucht, das passende Modell und wirkt dabei zudem als modisch. Ob hochwertiger Kunststoff, feines Metall, oder sogar Holz – vom sportlichen schlichten Modell bis zur angesagten Nerd-Brille – die Palette im Optikerfachgeschäft (z.B. auf www.fielmann.de) ist mannigfaltig.

Da Brillen inzwischen zu einem angesagten Outfit dazu gehören, nutzen Frauen und Männer die großen, auffälligen Nerd-Brillen immer häufiger bewusst als Accessoire, mit Glas ohne optische Sehstärke. Das Gestell spielt bei der jungen und modisch interessierten Zielgruppe insgesamt eine große Rolle. Es muss zur jeweiligen Kleidung passen, und zwar zur Farbe und zum Stil. Das bedeutet natürlich gute Umsätze für die Brillenindustrie, wenn mehrere Brillen im privaten Haushalt zur Auswahl stehen.

Die Sommertrends 2013

Möglichst groß, möglichst auffallend: Das scheint das Motto für die anlaufende Sommersaison zu sein. Alle Formen und Farben der Sonnenbrillen scheinen gefragt zu sein, wenn man das schier unendliche Angebot begutachtet. Die Sonnenbrille muss vor allem aber auch die Augen schützen – beste Qualität in Sachen UV-Schutz ist deshalb angebracht.

Wer optische Gläser für den Sonnenschutz benötigt, ist beim Fachoptiker bestens bedient. Auch eine große Sehstärken-Korrektur kann in die aktuellen Fassungen gut eingepasst werden. Gerade die dickeren Fassungen lassen auch dicke Brillengläser zu, wobei man heute bei modernen Gläsern auch nicht mehr damit rechnen muss, dass die Augen besonders stark vergrößert oder verkleinert werden.

Nie ohne Sonnenbrille in die Sonne

Zum Schutz der Augen sollte immer darauf geachtet werden, dass Sonnenbrillen dort sind, wofür sie gemacht wurden: Auf den Augen, und nicht lässig in den Haaren. Die großen Designer bieten für die trendigen Accessoires eine große Auswahl, sodass jede und jeder fündig wird.

Auch interessant:

  1. Brillen Online Shop – Brille.de
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks