Home > Shops > Louis Vuitton: Maison in Rom

Louis Vuitton: Maison in Rom

Der Piazza San Lorenzo in Rom ist der Ort, an dem Louis Vuitton vor über 20 Jahren seinen ersten Store in Rom eröffnete. Dort gelegen ist auch das 1907 erbaute Kino „Roma Etoile“, das leider im Laufe der Jahre schließen musste. Für das Unternehmen Louis Vuitton ein guter Grund um wieder an dieser Stelle in der ewigen Stadt aktiv zu werden.

Das ehemalige Kino wurde aufwendig von Architekt Peter Marino in einen modernen Store umgebaut. Moderne Elemente durchziehen nun das Bauwerk. So sind die drei Etagen des Louis Vuitton Flagshipstores mit einer ellipsenförmigen Treppe verbunden, die beeindruckender nicht sein könnte.

Louis Vuitton will mit dem Maison nicht nur die eigenen Kollektionen anbieten, sondern auch traditionsreiches Handwerk mit Kunst und Kultur verbinden. So verpflichtet die Geschichte des Hauses, weshalb es im Laden einen eigenen Vorführraum mit 18 Plätzen gibt. Dort werden Kurzfilme, Dokumentationen und Neuerscheinungen gezeigt. Desweiteren fördert das Unternehmen in Kooperation mit einer Filmschule junge Talente des italienischen Films.

Auch interessant:

  1. Louis Vuitton: München bekommt erstes Maison Deutschlands
  2. Louis Vuitton in Frankfurt: Neuer Store im One Goetheplaza
  3. Louis Vuitton zieht in Wien um
  4. Maison Martin Margiela: Neue Boutique in Peking
KategorienShops Tags: , , , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks