Home > Shops > One Hyde Park in London: Russischer Investor kauft Rolex Store

One Hyde Park in London: Russischer Investor kauft Rolex Store

Rolex by flickr hypo.physe  One Hyde Park in London: Russischer Investor kauft Rolex Store

cc by flickr/ hypo.physe

Alleine schon bei dem Namen One Hyde Park wird manchen schwindelig, denn das Wohnbauprojekt gilt nicht nur als eine der nobelsten Adressen in London, sondern auch weltweit. Wer hier wohnt, ein Büro hat oder einen Store besitzt, der hat es mehr als geschafft. Logisch, dass hier auch eine Marke wie Rolex nicht fehlen darf.

Dies wird auch weiterhin so bleiben, denn Rolex hat mit einem russischen Investor einen neuen Mietvertrag abgeschlossen. Hinter dem Immobilienfonds, der das Gebäude für 13 Millionen Pfund gekauft hat, stehen mehrere Investoren, die sich auf das Spitzensegment in London konzentriert haben. Rolex darf in seinem Laden nun weitere 14,5 Jahre bleiben und zahlt dafür eine Jahresnettomiete von 400.000 Pfund.

Das Projekt One Hyde Park im Stadtteil Knightsbridge wurde von führenden Künstlern, Designern, Architekten und Hoteliers gestaltet. Ein Teil davon ist auch das Luxushotel Mandarin Oriental, an das der Store von Rolex direkt angrenzt. Nicht nur als Wohnort, sondern auch als Einzelhandelsstandort ist man bei so viel Einzigartigkeit wohl außer Konkurrenz.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks