Mr Porter: Einstecktücher-Kollektion zum ersten Geburtstag

29. Februar 2012 Keine Kommentare
Einstecktuch by wikimedia Paul Goyette Mr Porter: Einstecktücher Kollektion zum ersten Geburtstag

cc by wikimedia/ Paul Goyette

In der Fashion-Welt hat sich der Designer-Onlineshop Net-a-porter bereits fest etabliert. Viele Größen der Modewelt, von Victoria Beckham bis hin zu Karl Lagerfeld, launchen hier exklusive Stücke. Seit einem Jahr gibt es nun auch endlich mit Mr Porter ein männliches Pendant. Dieser erste Geburtstag wird natürlich modisch zelebriert.

Zehn internationale Designer, die gerne mit traditionellen, aber auch avantgardistischen Elementen spielen, haben für Mr Porter Einstecktücher entworfen. Zu diesen Designern gehören zum Beispiel Drakes, Richard James oder Band of Outsiders.

Unter den schönen Stücken befinden sich etliche zeitlose Modelle, aber auch solche für Modemutige. Preislich liegen sie bei maximal 70 Euro das Tuch. Einstecktücher liegen aktuell übrigens modisch wieder mal ganz weit vorne. Also Männer, ran ans Tuch!

Giorgio Armani: Neu gestaltete Boutique in New York

22. Februar 2012 1 Kommentar
Giorgio Armani by fotopedia Suzan Black Giorgio Armani: Neu gestaltete Boutique in New York

cc by fotopedia/ Suzan Black

Dass Giorgio Armani eine eigene Boutique in New York hat, ist natürlich an sich keine Neuigkeit. Jedoch können selbst Stammgäste in diesen Tagen dort einiges Neues entdecken, denn Giorgio Armani hat sein Architekten-Team damit beauftragt, den gesamten Store im Big Apple neu zu gestalten.

So wurde die Boutique im neuen Gewand vor ein paar Tagen eröffnet und kann nun in all ihrer Pracht bestaunt werden. Vier Etagen, auf denen sich fast 2.000 Quadratmeter verteilen, gilt es zu entdecken. Wie auch in seinen Kollektionen vereint sich im Design des neuen New York Stores Handwerkskunst mit Modernität.

Cremefarbene Marmorino-Wände stehen in direktem Kontrast zu den Möbeln der Armani Home Collection, die es dort genauso zu kaufen gibt wie die Ready-to-Wear-Stücke des Labels. Die passenden Accessoires ergänzen das Angebot. Die Glasfassade des Stores an der 760 Madison Avenue sorgt für lichtdurchflutete Räume.

Hermès Maison: Erster deutscher Shop in München eröffnet!

15. Februar 2012 Keine Kommentare

Wir haben an dieser Stelle bereits darüber berichtet, dass Hermès in Deutschland den ersten Shop für seine Möbelkollektionen eröffnen würde. In diesen Genuss kommt man nun in München seit ein paar Tagen! Wer sich die Möbel des Luxuslabels näher ansehen möchte, der geht dafür einfach in das Untergeschoss der Münchner Boutique.

Dort finden sich in einem Gewölbe aus Backsteinen, das für ein besonderes Ambiente sorgt, zeitgenössische Möbelstücke von zum Beispiel Denis Montel oder Enzo Mari, aber auch die Klappmöbellinie PIPPA.

Ein besonderes Highlight dürfte für viele die Re-Edition der wunderbar schlichten Möbelstücke des französischen Designers Jean-Michel Frank sein, der bereits in den 1920er Jahren mit Hermès zusammenarbeitete. Sofas, Clubsessel, Paravents und Co. lassen die Herzen von Designfans höher schlagen. Zudem taucht man ein wenig in die Geschichte des Hauses Hermès ein.

Burberry trotzt der Krise

8. Februar 2012 Keine Kommentare
Burberry by geograph Tim Westcott Burberry trotzt der Krise

cc by geograph/ Tim Westcott

Dass sich die britische Luxusmarke Burberry als krisenfest erweist, dürfte an sich nur wenige wundern, denn schließlich gilt dies für weite Teile der Luxussparte. So meldeten die Briten, dass man im dritten Quartal seinen Umsatz im zweistelligen Bereich steigern konnte.

Der Gesamtumsatz stieg im Vergleich zum Vorwert um 21 Prozent auf 574 Millionen Pfund. Die Stores von Burberry leisteten dabei einen wichtigen Beitrag und brachten ein Umsatzwachstum von 13 Prozent. Weltweit wurden sechs neue Läden eröffnet, unter anderem in Sao Paolo oder Paris.

Wichtig ist, wie im ganzen Luxussegment, auch für Burberry der Nahe Osten und Asien. Die Region Asien/Pazifik zeigte sich als am umsatzstärksten. Alleine die Verkäufe in China legten um 30 Prozent zu. Zahlungskräftige Touristen aus diesen Regionen sind mittlerweile ebenfalls ein wichtiger Faktor in Europa.

KategorienMode Tags: , , ,

Louis Vuitton: Maison in Rom

1. Februar 2012 Keine Kommentare

Der Piazza San Lorenzo in Rom ist der Ort, an dem Louis Vuitton vor über 20 Jahren seinen ersten Store in Rom eröffnete. Dort gelegen ist auch das 1907 erbaute Kino „Roma Etoile“, das leider im Laufe der Jahre schließen musste. Für das Unternehmen Louis Vuitton ein guter Grund um wieder an dieser Stelle in der ewigen Stadt aktiv zu werden.

Das ehemalige Kino wurde aufwendig von Architekt Peter Marino in einen modernen Store umgebaut. Moderne Elemente durchziehen nun das Bauwerk. So sind die drei Etagen des Louis Vuitton Flagshipstores mit einer ellipsenförmigen Treppe verbunden, die beeindruckender nicht sein könnte.

Louis Vuitton will mit dem Maison nicht nur die eigenen Kollektionen anbieten, sondern auch traditionsreiches Handwerk mit Kunst und Kultur verbinden. So verpflichtet die Geschichte des Hauses, weshalb es im Laden einen eigenen Vorführraum mit 18 Plätzen gibt. Dort werden Kurzfilme, Dokumentationen und Neuerscheinungen gezeigt. Desweiteren fördert das Unternehmen in Kooperation mit einer Filmschule junge Talente des italienischen Films.

KategorienShops Tags: , , , ,